Menschen begeistern

Es gibt sooo viel zu erzählen... lustige Geschichten von Kühen, warum Kälber in Iglus wohnen, von spannenden Herausforderungen und so weiter. Die Geschichten werden aber erst durch den lebendig, der sie erzählt. Genau das ist meine Leidenschaft - vermeintlich öde Fakten mit Leben zu füllen. Dafür setze ich meine Stimme und Körpersprache ein und berichte von wertvollen Erfahrungen. Immer mit dabei: eine Portion Humor. Lassen Sie sich von meinen Vorträgen und Führungen überraschen und von meinen Themen inspirieren!

Betriebsführungen

Zuhören, anfassen und staunen. Auf dem "Almthof" gibt es für jeden etwas zu erleben. Dafür sorgen schon unsere

220 Kühe - seien Sie sich sicher! Rund um die schwarz-weißen Vierbeiner mit den großen Kulleraugen und den verführerischen Wimpern gibt es nämlich eine ganze Menge interessanter Dinge zu erfahren. Meine Betriebsführungen sind dafür genau das Richtige. Das Level passe ich dem Alter, Interesse und Kenntnisstand meiner Zuhörer individuell an: Von Kindergarten- und Grundschulkindern, über Mittel- und Oberstufenschüler, bis hin zu Lehrerkollegien und anderen Erwachsenengruppen. Der Spaß kommt dabei nicht zu kurz!

 

Während ich mit Kindern auf Erlebnis- und Entdeckungsreise gehe, erkläre ich älteren Schülern schon mal, warum wir die Väter unserer Kälber aus dem Katalog aussuchen und wie die künstliche Besamung funktioniert. Als "studierte Agrarwissenschaftlerin und Agrarmanagerin" mit Erfahrung in Führungspositionen auf großen Milchviehbetrieben kenne ich mich in der Kuh und "drum herum" bestens aus. Gemeinsam "arbeiten" wir uns durch den Stall - immer willkommen: Ihre Fragen!

 

Sie haben in der Schule ein besonderes Projekt zum Thema "Landwirtschaft" oder möchten mit Ihrem Biologie -oder WiPo-Kurs zu uns kommen? Für weiterführende Schulen biete ich Schwerpunkte aus den verschiedenen Bereichen an: Gesundheits- Fruchtbarkeits-, Haltungs- und Fütterungsmanagement, Betriebs- und Marktwirtschaft, Unternehmens- und Personalführung, Öffentlichkeitsarbeit und Image-Wandel in der Landwirtschaft. Klassisch und beliebt ist die Mischung aus allem. Der Vorteil ist, dass die Komplexität und Vielschichtigkeit der landwirtschaftlichen Unternehmensführung dann besonders gut deutlich wird.

Vorträge

Ob in kleiner Runde eines Arbeitskreises oder bei einer Tagungsveranstaltung, ich halte Vorträge zu verschiedenen Anlässen und Themen:

  • Aus dem Bereich Stress und Achtsamkeit: übers Müssen und Neinsagen, Erwartungen anderer und an sich selbst, Abschalten und Pause machen, Burnout und Boreout.
  • Aus dem Bereich Kommunikation: über meine Erfahrungen von Öffentlichkeitsarbeit auf dem Hof, Kommunikationspsychologie und meinen Strategien kritischen Fragen zu begegnen. 
  • Aus dem Bereich Management: über die Strukturierung von Arbeitsabläufen, Arbeitseffizienz und Erfahrungen in der Mitarbeiterführung. Mit Beispielen aus der Landwirtschaft und Bauernhofgastronomie.

Qualifikationen & Stationen (Landwirtsch.)

Ausbildung:

  • M.Sc. Agrarmanagement (Fachhochschule Kiel)
  • B.Sc. Agrarwissenschaften, Fachrichtung Nutztierwissenschaften (Christian-Albrechts-Universität zu Kiel)

Praxiserfahrung:

  • Herdenmanagerin und Standortverantwortliche auf Betrieben in Brandenburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen mit 500 bis 850 Kühen. Aufgabenbereich u.a. im Gesundheits- und Fruchtbarkeitsmanagement inklusive künstlicher Besamung, Prozess- und Personalmanagement.
  • Auslandspraktikum in Frankreich (Bretagne) auf einem ökologisch wirtschaftenden Betrieb mit 70 Kühen und eigener Hofmolkerei. Schwerpunkt des Praktikums: Milchverarbeitung
  • Auslandspraktika in den USA (Wisconsin) auf Milchviehbetrieben mit 600 und 2.800 Kühen. Schwerpunkt der Praktika: Prozessmanagement bzw. Standardisierung von Arbeitsabläufen.
  • Praktika u.a. in der landwirtschaftlichen Unternehmensberatung, in der Tiermedizin, im Fachjournalismus und im öffentlichen Dienst
  • Redakteurin bei landwirtschaftlichen Fachzeitschriften. Schwerpunkt: Rinderhaltung -und Gesundheit, Herden- und Personalmanagement, Öffentlichkeitsarbeit in der Landwirtschaft